Fachgruppe Beleuchtung

Gruppenführer Fachgruppe Beleuchtung

1 Aufgaben

Die Fachgruppe Beleuchtung (FGr Bel) leuchtet Einsatz- und Arbeitsstellen des THW und anderer Bedarfsträger großflächig aus.

Im THW-Auslandseinsatz übernimmt sie Aufgaben aus ihrem gesamten Leistungsspektrum.

1.1 Die Aufgaben der FGr Bel im einzelnen

  • Großräumiges, horizontales-/vertikales Ausleuchten von Einsatzstellen (Flächen und Strecken) zur Sicherstellung der Rettungs- und Bergungsarbeiten und sonstigen Hilfsmaßnahmen
  • Ausleuchten von Arbeits-, Baustellen und Lagerflächen (z.B. für Brückenbau, Instandsetzung, Räumen, Wasserdienst u.a.m.)
  • Ausleuchten von Bereitstellungs-, Sammelräumen und Plätzen
  • Ausleuchten von Einsatzorten im Rahmen der Amtshilfe (BGS, Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienste, Zoll u.a.)
  • Im Auslandseinsatz können alle vorgenannten Aufgaben übernommen werden.

2 Einsatztaktik

Die Fachgruppe Beleuchtung wird aufgrund der vielfältigen Anforderungen an die Beleuchtung in zwei unterschiedlichen Ausstattungstypen aufgestellt. Hieraus ergeben sich:

  • Typ A: „Lichtmast-Anhänger (Anh LiMa) mit Hochleistungsscheinwerfern“ und
  • Typ B: „Großbeleuchtungsgerät mit einer Lichtpunkthöhe >15 m“

Die Fachgruppe Beleuchtung, Typ A leuchtet mit dem Lichmast und verschiedenen Einzelscheinwerfern auf Stativen Flächen und Strecken aus:

  • Strecken mit insgesamt/mindestens 150 x 20 m,
  • Flächen mittels blendfreiem Licht,
  • horizontale/vertikale Fläche von mindestens 35 x 35 m mittels gerichtetem Licht

Die Fachgruppe Beleuchtung, Typ B leuchtet mit dem Großbeleuchtungsgerät und verschiedenen Einzelscheinwerfern auf Stativen Flächen und Strecken aus:

  • Strecken mit insgesamt/mindestens 150 x 20 m
  • Flächen mit einem Durchmesser von mindestens 70 m mittels schlagschatten- und blendfreiem Licht

Zielrichtwert ist eine Beleuchtungsstärke von mindestens 30 Lux (gem. DIN 5035).

2.1 Schnittstellen

Der Einsatz der gesamten Beleuchtungsausstattung der FGr Bel erfordert die Einbeziehung weiterer Stromerzeuger bzw. Netzersatzanlagen (z.B. der 2. Bergungsgruppe, oder Fachgruppe Elektroversorgung).

Ferner kann die FGr Bel Beleuchtungsgeräte anderer Fachgruppen und ggf. Dritter koordinieren bzw. in ihren Beleuchtungseinsatz einbinden.

Bei der Einrichtung einer Infrastruktur (Strom, Licht, Wasser, etc.) an Einsatzstellen arbeitet die FGr Bel eng mit Fachgruppen Infrastruktur (FGr I) bzw. Fachgruppe Elektroversorgung (FGr E) zusammen.