13.11.2016

Leiter und Stabsfeldwebel des KVK Recklinghausen ausgezeichnet

Bilder: Matthias Berger, KB THW Recklinghausen

Am Rande einer gemeinsamen Feierstunde zum Volkstrauertag wurden der Leiter des Kreisverbindungskommandos Recklinghausen der Bundeswehr (KVK), Herr Oberstleutnant d.R. Martin Gerdes und sein kürzlich ausgeschiedener Oberstabsfeldwebel d. R. Friedhelm Baumgarten, mit dem THW Helferzeichen in Gold ausgezeichnet.

 

Es ist in Recklinghausen gelebte Tradition, dass am Volkstrauertag zur Kranzniederlegung am Ehrenmal der Bürgermeister, Vertreter von Politik und Verbänden, sowie von Bundeswehr, Feuerwehr, Polizei und THW gemeinsam den Toten der großen Kriege gedenken. Ebenso ist es Tradition, dass im Anschluss am ehemaligen Kreiswehrersatz im Pavillon des Reservistenverbandes noch gemeinsame Gespräche stattfinden.

 

Im Rahmen dieser Zusammenkunft richtete der Recklinghäuser THW Ortsbeauftragte Ulrich Mühlenbeck das Wort an die Anwesenden und lobte das Engagement des Oberstleutnant Gerdes seit Bestehen des KVK. Er hob besonders die Bemühungen um den Mitnutzungsvertrag einer Bundeswehrliegenschaft, sowie die gemeinsamen Arbeitstreffen und Seminarbesuche an der AKNZ Bad-Neuenahr/Ahrweiler und der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg hervor. Für diese besondere Form der Zivil Militärischen Zusammenarbeit, die im Kreis Recklinghausen durch sein Engagement auf einem hohen Level angesiedelt ist, wurde Herrn Gerdes daher als Dank das THW Helferzeichen in Gold verliehen. Oberstleutnant Gerdes war überrascht und berührt zugleich und verwies direkt an seinen Oberstabsfeldwebel, der ihm bei allem Engagement immer eine große Unterstützung war.

 

An dieser Stelle räumte der THW Ortsbeauftragte ein, dass auch in diesem Falle der kürzlich ausgeschiedene Oberstabsfeldwebel Friedhelm Baumgarten der „Lockvogel“ war und wichtige Informationen für die Auszeichnung geliefert hatte. Während Herr Baumgarten sich noch offensichtlich freute, wurde er plötzlich ebenfalls zum Hauptakteur, als der THW Ortsbeauftragte auch für ihn die Verleihungsurkunde verlas und ihm ebenfalls das Helferzeichen in Gold aushändigte. So wurden die beiden Menschen bedacht, die im KVK die Zusammenarbeit mit dem THW bedeutsam geprägt haben.

 

Im Anschluss gratulierte auch der stv. Ortsbeauftragte und Kreisbeauftragte  Matthias Berger den beiden ausgezeichneten Kameraden und bedankte sich im Namen der Ortsverbände im Kreis Recklinghausen.


  • Bilder: Matthias Berger, KB THW Recklinghausen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: